Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Spurten, Laufen, Hechten und Smashen

Meggen: Auch der diesjährige Sporttag vom 3. September auf den Sportanlagen Hofmatt war wieder ein voller Erfolg.

jp. Vielfältige Angebote und Aktivitäten animierten Meggerinnen und Megger vormittags in Sportworkshops Neues auszuprobieren. Am Nachmittag konnten Gross und Klein am Megger Fünfkampf teilnehmen. Nicht fehlen durften das Schülerfussballturnier ab 3. Primarklasse und das Beachvolleyballturnier für Erwachsene. Einen sportlichen Höhepunkt setzte die Sprungsektion des BTV Luzern unter der Leitung von Sandro Gasser. Im Festzelt erfolgte um 19 Uhr die Übergabe des Megger Anerkennungspreises an Robin Stalder, Karate Kumite und Kata, Gewinner der Bronzemedaille an der Weltmeisterschaften der Kadetten. Und natürlich wurden die Rangverkündigungen für alle Wettkämpfe und Wettspiele mit Applaus und Lärm bedacht.

Beim Megger Fünfkampf ging auch Gemeindepräsident Urs Brücker mit seinem Sohn Roman an den Start. Beim 80 m-Lauf musste sich der Vater anständig sputen, um seinem Sohn folgen zu können. Roman war knapp vor dem Vater im Ziel.

Beim Megger Fünfkampf ging auch Gemeindepräsident Urs Brücker mit seinem Sohn Roman an den Start. Beim 80 m-Lauf musste sich der Vater anständig sputen, um seinem Sohn folgen zu können. Roman war knapp vor dem Vater im Ziel.

Anschliessend gingen zwei kleine Buben an den Start zum 80 m-Lauf. Der eine hält sich die Ohren zu wegen des Knalls der Startklappe. Trotzdem – die beiden Läufer spurteten die Strecke mit ihren kurzen Beinen voll durch.

Anschliessend gingen zwei kleine Buben an den Start zum 80 m-Lauf. Der eine hält sich die Ohren zu wegen des Knalls der Startklappe. Trotzdem – die beiden Läufer spurteten die Strecke mit ihren kurzen Beinen voll durch.

Wie die richtigen Fussballmannschaften: Bevor es Ernst gilt, wird für die Presse posiert. Die Buben der Primarklasse 3a mit dem Mannschaftsnamen „Die lauten Kickers“ hatten im Turnier bereits drei Siege errungen und waren zuversichtlich, weiterhin siegreich zu sein.

Wie die richtigen Fussballmannschaften: Bevor es Ernst gilt, wird für die Presse posiert.
Die Buben der Primarklasse 3a mit dem Mannschaftsnamen „Die lauten Kickers“ hatten im Turnier bereits drei Siege errungen und waren zuversichtlich, weiterhin siegreich zu sein.

Auch der kleine Elias hat sich einen Ball geschnappt und trägt diesen durch eine Duschwanne mit etwas Wasser. So kann er den Sporttag, der bei sonnigem Wetter über die Bühne ging, auf seine Art geniessen.

Auch der kleine Elias hat sich einen Ball geschnappt und trägt diesen durch eine Duschwanne mit etwas Wasser. So kann er den Sporttag, der bei sonnigem Wetter über die Bühne ging, auf seine Art geniessen.

Hält der Torhüter den Ball? Oder lässt er ihn fallen? Die Spieler sind in Lauerstellung. Das Schülerfussballturnier wurde in drei Kategorien durchgeführt: Kategorie 3./4. Klasse, Kategorie 5./6. Klasse und Kategorie Sekundarstufe I.

Hält der Torhüter den Ball? Oder lässt er ihn fallen? Die Spieler sind in Lauerstellung. Das Schülerfussballturnier wurde in drei Kategorien durchgeführt: Kategorie 3./4. Klasse, Kategorie 5./6. Klasse und Kategorie Sekundarstufe I.

Zum sportlichen Abschluss trat die Sprungsektion des BTV Luzern vor dem Festzelt auf. Zwei Trampolin und zwei Sprungmatten wurden aufgestellt. Und dann folgte ein Feuerwerk an Sprüngen – fast über den Wolken.

Zum sportlichen Abschluss trat die Sprungsektion des BTV Luzern vor dem Festzelt auf. Zwei Trampolin und zwei Sprungmatten wurden aufgestellt. Und dann folgte ein Feuerwerk an Sprüngen – fast über den Wolken.