Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Posts Tagged ‘gemeinderat’

Fehlende Kandidaten für Ersatzwahl

Demission Noldi Küttel

Vitznau: Im September 2017 gab Gemeinderat Claudio Muschietti (FDP) seinen Rücktritt bekannt, aus beruflichen Gründen. Wahlvorschläge gingen keine ein. Nun kommt es zum Urnengang. Ab 1. September 2018 wird ein weiterer Sitz im Vitznauer Gemeinderat frei, denn Gemeindepräsident Noldi Küttel hat demissioniert.

Weiterlesen...

Zwei Kandidaten für den Gemeinderat

Kandidieren für die Ersatzwahlen in den Gemeinderat Ebikon vom 4. März 2018: Ruedi Mazenauer (l.) und Guido Müller. Bilder pd

Ebikon: Die Ersatzwahl in den Gemeinderat findet nicht still statt. Nebst Ruedi Mazenauer (FDP) tritt nun auch der SVP-Kantonsrat Guido Müller an. Wer die Wahl am 4. März 2018 an der Urne gewinnen wird, steht in den Sternen geschrieben.

Weiterlesen...

Tunnel in Ebikon: machbar oder nicht?

Der Ebikoner Gemeinderat prüft zusammen mit dem Kanton Luzern unterschiedliche Möglichkeiten für die Kantonsstrassensanierung. Die Visualisierung aus dem Masterplan Ebikon ist eine Option, wenn die verkehrlichen Kapazitäten gewährleistet sind. Bild pd

Ebikon: Der Kanton Luzern plant die Sanierung der Kantonsstrasse. Dabei hat der Abschnitt im Zentrum Ebikon für den Gemeinderat eine grosse Bedeutung. Bei der Erarbeitung des Masterplans haben die Gemeinde und der Kanton zusammen gearbeitet und im Dorfkern einen «Boulevard» vorgesehen. Nun holt der Gemeinderat eine Offerte für die Machbarkeitsstudie der Tunnelidee des Architekten Roland Huwiler ein.

Weiterlesen...

Ja zum Defizit von 2,7 Millionen

Der Gemeinderat Ebikon stellt die angepasste Ortsplanung vor, bei welcher entlang der Kantonsstrasse neue Gebiete in der Zentrumszone liegen. Bild Stefan Jurendic

Ebikon: Der Gemeinderat erwartet 2018 ein Minus von rund 2,7 Millionen Franken. 73,9 Prozent der Stimmberechtigten sagten dennoch Ja zum Voranschlag. Auch die teilrevidierte Gemeindeordnung ist mit 79,5 Prozent angenommen worden. Die Stimmbeteiligung in Ebikon lag bei 20,6 Prozent.

Weiterlesen...

Den Kandidatinnen auf den Zahn gefühlt

Gisikon

Gisikon: Vier Frauen kandidieren für die Ersatzwahlen als Gemeinderätin Ressort Soziales. Wir stellten ihnen ein paar Fragen, um mehr über sie zu erfahren.

Weiterlesen...