Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Posts Tagged ‘gemeinderat’

Fairer Wahlkampf mit klarem Sieger

Stephan Betschen bedankte sich bei Petra Kieliger mit einem Blumenstrauss für den fairen Wahlkampf. Bild Linda Schumacher

Buchrain: Der anfängliche Wirbel um die Kandidaturen zur Ersatzwahl in den Gemeinderat legte sich schnell. Gewonnen hat den fairen Wahlkampf Stephan Betschen von der FDP.

Weiterlesen...

Speditiv und einstimmig

Der Dierikoner Gemeinderat (v.l.) mit Max Hess, Carmen Ciotto, Monika Bächler, Daniel Schnider und Alexandra Lang freut sich mit Gemeindeschreiber Marcel Herrmann über die Annahme aller Traktanden. Bild Linda Schumacher

Dierikon: Die Gemeindeversammlung am vergangenen Montag erfreute den Gemeinderat sowie die Bürger, denn sie dauerte gerade mal dreiviertel Stunden. Dank eines Plus des Rechnungsergebnisses 2017 kommen die Dierikonerinnen und Dierikoner im 2019 und 2020 in den Genuss eines Steuerrabattes.

Weiterlesen...

Auf den Zahn gefühlt

Im Gespräch Kieliger_Betschen

Buchrain: Petra Kieliger (CVP) und Stephan Betschen (FDP) kandidieren für die Ersatzwahl in den Gemeinderat (Ressort Soziales), die am 10. Juni an der Urne stattfindet. Wir stellten ihnen ein paar Fragen, um mehr über sie zu erfahren.

Weiterlesen...

Fünf Abstimmungsvorlagen kurz und klar erläutert

Weggis LU

Weggis: Am 10. Juni 2018 entscheiden die Stimmberechtigten über die Ortsplanungsteilrevision 2017. Der Gemeinderat erläuterte diese Woche an einer entsprechenden Orientierungsversammlung die fünf einzelnen Vorlagen der Gemeindeabstimmung.

Weiterlesen...

Defizit von 1,56 Millionen Franken

Visualisierung zur geplanten Wohnüberbauung auf dem Areal St. Klemens. Bild zvg

Ebikon: Die Jahresrechnung 2017 der Gemeinde Ebikon schliesst mit einem Defizit von 1,56 Millionen Franken etwas besser als veranschlagt ab. Am 10. Juni 2018 haben die Stimmberechtigten zudem über den Bebauungsplan St. Klemens zu befinden.

Weiterlesen...