Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Posts Tagged ‘Rigi Anzeiger’

Teilstrecke der Südumfahrung wird in Betrieb genommen

Ab diesen Freitag wird der Verkehr von Küssnacht nach Immensee und umgekehrt über die Neubaustrecke der Südumfahrung geführt. Bild zvg

Küssnacht: Ab diesen Freitag wird schrittweise die Südumfahrung dem Verkehr übergeben. Bis zum Beginn des Schuljahres soll auch die definitive Fussgängerverbindung von der Oberdorfstrasse bis zur Sportanlage Luterbach hergestellt sein.

Weiterlesen...

Die Gesundheit steht an erster Stelle

Eines der Klassenzimmer, in dem eigenartige Gerüche festgestellt wurden. Bild pd

Ebikon: Aufgrund eines Zeitungsberichtes berief der Gemeinderat zu einer Medienorientierung und informierte ausführlich über ihre bisherige Vorgehensweise und künftigen Massnahmen im Zusammenhang mit dem Schulhaus Höfli.

Weiterlesen...

Rigi-Panorama auch bei schlechtem Wetter

Das Panoramabild, das seit Anfang Juli das Event-Zelt auf Rigi Staffel ziert. Bild pd

Rigi: Das aussichtsreiche Panoramabild, das diesen Frühling an der LUGA den Stand des Gastkantons Schwyz geschmückt hat, ziert seit Anfang Juli das Eventzelt auf Rigi Staffel. So geniessen Gäste auch bei schlechtem Wetter das traumhafte Panorama der Region.

Weiterlesen...

Ruedi Maurer ist neuer Präsident der Spitex Rontal plus

Ruedi Maurer aus Gisikon präsidiert neu die Spitex Rontal plus. Bild pd

Rontal: Die Vereinsmitglieder der Spitex Rontal plus haben an der jährlichen Versammlung Ruedi Maurer aus Gisikon als neuen Präsidenten gewählt. Neu im Vorstand ist zudem Urs Styger aus Ebikon.

Weiterlesen...

Ein Kindergarten ohne Spielzeug – wozu?

Kindergarten 2

Rotkreuz: Ist man als Erwachsener weniger suchtgefährdet, wenn man im Kindergarten keine Spielzeuge hatte? Diese Frage zu beantworten, ist nicht so einfach. Sicher ist aber, dass der «Spielzeugfreie Kindergarten» wichtige Kompetenzen der 5- und 6-Jährigen fördert und sie fürs Leben stärkt. Das zeigten sechswöchige Projektwochen mit sechs Rotkreuzer Kindergärten.

Weiterlesen...