Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Posts Tagged ‘Rigi Bahnen AG’

Dialog an der Rigi – Gemeinsam vorwärts

Nach Diskussionen rund um die Rigi zeichnet sich nun ein einvernehmlicher Prozess ab. Bild cek.

Weggis: Am Dienstagabend hat die IG Rigi Kaltbad-First zum «Runden Tisch – Nachhaltige Entwicklung auf der Rigi» eingeladen. Mit allen Involvierten wurde der Prozess und Inhalt des touristischen Masterplans sowie die Forderungen der im Oktober lancierten Petition «Nein! Zu Rigi-Disney-World» diskutiert. Daraus resultierten konkrete Themen und Inhalte, die in einem nächsten Schritt von einer Arbeitsgruppe gemeinsam weiter bearbeitet werden.

Weiterlesen...

Tarifanpassung mit Vorteilen

Die Rigi lockt schon jetzt mit ihrer Schneepracht Skifahrer an. Bild rigi.ch

Rigi: Die Rigi Bahnen AG übernimmt per 21. Dezember 2017 den Betrieb der Luftseilbahn Kräbel-Rigi Scheidegg AG und geht Partnerschaften mit zwei weiteren Betrieben am Berg ein. Einer moderaten Tarifanpassung steht eine attraktive Ausweitung der Leistung gegenüber.

Weiterlesen...

«Vernünftige Entwicklung auf der Rigi»

Stefan Otz, CEO der Rigi Bahnen AG, findet die aktuellen Diskussionen spannend. Bild Markus Kretz

Rigi: Mit der Petition «Nein! zu Rigi Disney-World» stehen die Rigi Bahnen zurzeit im Fokus. Im nachfolgenden Interview sagt CEO Stefan Otz, wie die Rigi Bahnen einen vernünftigen und der Natur angepassten Ausbau anstreben. Alle Interessierten könnten sich zudem an der Aktienkapitalerhöhung beteiligen und an und auf der Rigi direkter mitbestimmen.

Weiterlesen...

Krach auf der Rigi

Nachhaltigkeit ist das Wort der Neuzeit, aber auch das Lieblingswort vieler Politiker. Warum eigentlich?

Weiterlesen...

«Alleingang lohnt sich nicht»

Gemütliches Stelldichein nach der Generalversammlung: Monika Arnold, Vertreterin von Gastro Küssnacht, Hildegard Studer, Vertreterin Verkehrsverein Immensee und Roger Fischer, Präsident HohlgassLand Küssnacht.

Küssnacht: Dass im Zeitalter der Digitalisierung eine gezielte Vernetzung notwendig ist, zeigte sich auch an der Generalversammlung von HohlgassLand Tourismus Küssnacht. Nicht nur neue Strukturen gaben zu reden, auch die Umgestaltung der Bootssteg-Anlage.

Weiterlesen...