Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Tempo 30-Zone noch nicht planmässig

Abschluss Bauarbeiten Ortsdurchfahrt Buchrain

Die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt sind in der Schlussphase. Damit rückt die Realisierung der Tempo-30-Zone zwischen den beiden neuen Kreiseln Rütiweid und Leisibach näher. Auf dem Kantonsstrassenabschnitt zwischen dem Kreisel Rütiweid und dem Portal Leumatt kann diese nicht wie ursprünglich vorgesehen eingeführt werden.

Mit den aktuell ausgeführten Deckbelagsarbeiten am Trottoir vom Portal Eichmatt bis zum Kreisel Leisibach enden die Bauarbeiten. Kleinere Abschlussarbeiten werden noch bis Mitte Oktober ausgeführt. Grünes Licht gibt es für die Tempo 30-Zone auf der Gemeindestrasse zwischen den beiden neuen Kreiseln Rütiweid und Leisibach. Die Gemeinde Buchrain hatte diese beantragt. Die öffentliche Publikation erfolgte bereits anfangs September. Sollten keine Einsprachen eingehen, kann die neue Tempo-30-Zone bei guter Witterung noch vor der Eröffnungsfeier vom 26. Oktober 2013 signalisiert werden.

Hingegen kann auf dem Kantonsstrassenabschnitt zwischen dem Kreisel Rütiweid und dem Portal Leumatt die Tempo 30-Zone noch nicht wie ursprünglich vorgesehen eingeführt werden. Die Anordnungshoheit liegt beim Kanton, die entsprechenden Arbeiten dazu sind am Laufen. In einer Mitteilung heisst es dazu: «Der Gemeinderat wird alles daran setzen, die neue Tempo-30-Zone um rund 80 Meter verlängern zu können. Das erhöht die Verkehrssicherheit wesent-lich und gewährleistet eine nachhaltige Geschwindigkeitsreduktion sowie eine erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksicht bei der Ortseinfahrt.» Auf Begehren von Anwohnenden im Gebiet Laubacher und Rütiweid reichte die Gemeinde bei der zuständigen kantonalen Stelle ein Gesuch ein, dass beim Übergang vom Laubacherweg zur Leumatt ein Fussgängerstreifen markiert wird. Sobald die entsprechende Bewilligung vorliegt, wird die Markierung ausgeführt.

Gemäss Gemeinderat führt das Vortrittsrecht in der Tempo-30-Zone oft zu Fragen und Verunsicherungen. «Die Tempo-30-Zonen werden zur Erhöhung der Verkehrssicherheit realisiert. In diesen Zonen hat der Fahrzeuglenker gegenüber dem Fussgänger Vortritt und das Anbringen von Fussgängerstreifen ist grundsätzlich unzulässig.» Ausnahmen sind bei Schulen oder Heimen möglich, wie dies beim Übergang Kindergarten Dorfhalde zum Restaurant Adler der Fall ist.

Die offizielle Einweihungsfeier Schulraum Leumatt und Ortsdurchfahrt findet am Samstag, 26. Oktober 2013 mit Einsegnung durch den katholischen Gemeindeleiter und den reformierten Pfarrer statt. Beginn «Tag der offenen Tür» ist um 10.00 Uhr bis 14.30 Uhr, der offizielle Teil findet um 10.45 Uhr beim Gewerbebau Leumatt, Hauptstrasse 12, Buchrain statt.

xxx_1 abscluss DSC02771

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schmuck: Der neue Kreisel vor dem Gemeindehaus.