Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Traditionsunternehmen schliesst

Ebikon: Die bald 100-jährige Kuvertfabrik J. Bochsler AG gibt per Ende August 2017 das operative Geschäft auf, weil keine andere Nachfolgelösung gefunden werden konnte.

Bis Ende August 2017 wird die J. Bochsler AG in Ebikon Couverts aller Art noch produzieren. Bild rg

Bis Ende August 2017 wird die J. Bochsler AG in Ebikon Couverts aller Art noch produzieren. Bild rg

pd./red. Bekanntlich ist die Briefpost in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Diese Entwicklung wird sich auch in Zukunft fortsetzen. Immer mehr Personen kommunizieren online miteinander, die Banken und Versicherungen verlangen Gebühren, wenn man einen Beleg in physischer Form möchte und in naher Zukunft stellt die Öffentliche Hand vermehrt auf elektronische Einreichung der Steuererklärung und auf elektronische Abstimmungen um. Der Kampf um die verbleibenden Aufträge wird damit noch grösser. Dies hat die J. Bochsler AG bereits erfahren müssen. Während der Geschäftsgang über Jahrzehnte erfolgreich verlief, hat sich die Ertragslage in den vergangenen Jahren so verschlechtert, dass die Refinanzierung anstehender Investitionen nicht mehr zu erwirtschaften wäre.
Unter diesen Bedingungen waren die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nachfolgeregelung sehr schwierig. Der Verwaltungsrat unternahm mehrere Versuche eines Verkaufs an Dritte, eines MBO oder eines Zusammenschlusses der Gesellschaft mit anderen Mitbewerbern. Aufgrund der gesättigten bzw. veränderten Marktverhältnisse blieben diese Versuche erfolglos.
Der Verwaltungsrat geht daher nicht davon aus, dass sich die Auftragslage der J.Bochsler AG in den nächsten paar Jahren zum Positiven ändern wird. Aus diesem Grunde hat die Generalversammlung der J. Bochsler AG am 8.Mai 2017 beschlossen, die Produktion von Kuverts und damit das operative Geschäft der J. Bochsler AG per Ende August 2017 aufzugeben. Der Entscheid ist den Besitzern sehr schwer gefallen, war es doch die Absicht der Aktionäre, die Firma weiter bestehen zu lassen und Arbeitsplätze zu erhalten.
Diese geordnete Geschäftsaufgabe erfolgt, weil keine andere Nachfolgelösung gefunden werden konnte. Aufgrund der langjährigen erfolgreichen Geschäftsaktivität und der damit möglichen Reservebildung bestehen bis heute keine Liquiditätsengpässe (auch mussten in der Vergangenheit nie solche beklagt werden); zeitgleich ist aber festzustellen, dass aufgrund der heutigen Marktlage das bestehende Geschäftsmodell kein gewinnbringendes Ergebnis mehr zulässt. Für die Kunden will die J. Bochsler AG ihre Produkte in gewohnt hochstehender Qualität bis zur Stilllegung anbieten.
Der Verwaltungsrat der J. Bochsler AG wird die Angestellten nach Möglichkeit bei der Stellensuche unterstützen.

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop