Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Umzug im Tüüferuusch

Ebikon: Am Güdisdienstag startet um 13.30 Uhr der fantastische Fasnachtsumzug mit über 50 Nummern und 1400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Vielfältige und prächtige Sujets gibt es am Äbiker Fasnachtsumzug zu sehen.

Vielfältige und prächtige Sujets gibt es am Äbiker Fasnachtsumzug zu sehen.

Vielfältige und prächtige Sujets gibt es am Äbiker Fasnachtsumzug zu sehen.

Vielfältige und prächtige Sujets gibt es am Äbiker Fasnachtsumzug zu sehen.

Der Äbiker Fasnachtsumzug schliesst den Reigen der Umzüge im Rontal ab. Er ist in seiner Vielfalt prächtig. Guuggenmusigen, Fasnachtsgruppen – auch einige der Kult-Ur-Fasnächtler – Kinder usw. präsentieren sich den Zuschauern. Diesen empfiehlt übrigens der Präsident der Rotseezunft, Jörg Bucher: «Bevor Sie dem Fasnachtsmotto ‹Tüüferuusch› entsprechend in die Tiefen der Gewässer eintauchen, prüfen Sie nochmals die Füllung ihrer Sauerstoffflasche, damit Ihnen beim Bewundern der diesjährigen Sujets nicht die Luft ausgeht.»

Adieu Fasnacht
Nach dem Äbiker Fasnachtsumzug treten auf dem Pfarreiheimplatz Guuggenmusigen auf. Speis und Trank gibt es auch. Auf dem Parkplatz hinter dem ehemaligen Restaurant Löwen findet die Böögg-Verbrönnete statt. Dieser traditionelle Akt ist natürlich für jeden eingefleischten Äbiker Fasnächtler immer wieder beeindruckend und bedeutet auch, langsam aber sicher von der Fasnacht 2016 Abschied nehmen. Text & Bilder cek.