Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Unsichere Zukunft der Theatergesellschaft Root

Root: Wie weiter? Der Theatergesellschaft Root fehlt der Nachwuchs. Hauptthema an der Generalversammlung war nebst der Operettensaison 2016 die fehlende Nachfolgegeneration.

pd./red. Die Mitglieder der Theatergesellschaft Root trafen sich am 27. März zur ordentlichen 152. Generalversammlung. Präsidentin, Agnes Huber, begrüsste die 33 anwesenden Mitglieder.
Nach der leider defizitären Operettensaison «Blume von Hawaii» im Herbst 2014 galt es nun, sich Gedanken über eine mögliche Operettensaison 2016 zu machen. Eine weitere Operettensaison im Saal des Restaurants «Die Perle» wird nicht mehr möglich sein, da in Zukunft die grosszügige finanzielle Zuwendung der Gemeinde Root an den Saal in Perlen fehlt. Alternative Räumlichkeiten im Rontal wurden in Betracht gezogen, jedoch konnte bis dato noch keine geeignete Bühne gefunden werden. Die Idee einer kleineren Produktion im eigenen Theaterhuus fand hingegen bei der grossen Mehrheit der Generalversammlung guten Anklang. Diese Idee und auch die Suche nach einer alternativen Bühne werden weiterverfolgt. Gerne nimmt der Vorstand weitere Vorschläge von Mitgliedern entgegen. Über eine Theatersaison 2016 müsste in einer ausserordentlichen GV abgestimmt werden.

PräsidentIn gesucht
In diesem Jahr musste die Theatergesellschaft leider neun Austritte hinnehmen. Den Austritten steht ein Neueintritt gegenüber, sodass die Gesellschaft heute 72 Mitglieder verzeichnen kann. In ihrem Jahresbericht macht die Präsidentin darauf aufmerksam, dass die Theatergesellschaft dringend mehr jüngere Mitglieder benötigt, damit der Generationswechsel in der Organisation zukünftig gelingen könne.
Für alle überraschend erklärte Präsidentin Agnes Huber ihren Rücktritt. Aus zeitlichen Gründen sei es ihr nicht mehr möglich, das Präsidentenamt in dieser Form weiterzuführen. Sie wird dem Verein noch ad Interim drei bis sechs Monate als Präsidentin zur Verfügung stehen. Die Theatergesellschaft sucht eine neue Präsidentin/einen neuen Präsidenten. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden von der Generalsversammlung wiedergewählt.

Esstheater vom 11. April 2015 im Theaterhuus Stück «Der Gatte vor der Tür», begleitet von einem drei Gang Menu. Reservationen unter Tel. 041 420 29 11. www.theater-root.ch