Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Video-Beweis im Fussball?

Was im Tennis und im Eishockey längst Normalität ist, soll nun endlich auch im Fussball Einzug halten, der Video-Beweis. Die Deutsche Fussball-Liga (DFL) will ab der Saison 2016 / 2017 den Video-Schiedsrichter testen. Das hat die Liga bei der Fifa beantragt.

Felix von WartburgEinzig das IFAB (ein Gremium, das Änderungen der Fussballregeln beschliesst) muss dem Testbetrieb noch zustimmen. Der Video Assistent Referee (VAR) solle dabei kein Oberschiedsrichter sein, sondern den Schiri als weiteren Assistenten in seinem Team vor offensichtlichen Fehlentscheidungen bewahren. Zunächst würde es sich aber nur um eine zweijährige Testphase handeln, die keinen direkten Einfluss auf das Spielgeschehen hätte. Man werde zunächst hinter den Kulissen testen und Erfahrungen sammeln, ohne dass die Unparteiischen oder die Spieler etwas davon mitbekommen, hat Herbert Fandel, Chef der deutschen Spitzenschiedsrichter, Mitte Januar erklärt.

Möglichen Tests müssten jedoch intensive Vorbereitungen vorausgehen. Verantwortliche von DFB (Deutscher Fussballbund) und DFL hatten sich bereits in der Vergangenheit immer wieder für eine schnelle Umsetzung ausgesprochen, sollte das IFAB zustimmen. Der DFB würde dann die Technik bevorzugen, die bereits in Holland in einem Pilotprojekt getestet wird. Dabei sitzt ein Schiedsrichter-Assistent in einem Van oder einem Studio und hat die Möglichkeit, sich wichtige Spielszenen in Zeitlupe auf einem Monitor anzuschauen. Sobald das Spiel unterbrochen ist, hätte er die Möglichkeit, den Hauptschiedsrichter anzusprechen und ihm klärende Beobachtungen mitzuteilen. Die DFL weist ebenso darauf hin, dass bis zu einer Einführung des Videobeweises noch viele Fragen zu klären seien. Dazu gehört sicher auch die Frage, worüber die selbsternannten Fussball-Experten an den Stammtischen in aller Welt noch diskutieren oder streiten sollen. Felix von Wartburg, Chefredaktor