Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Viele Gemeinden finanziell im Plus

Region: Das Rechnungsjahr 2015 war für die Luzerner Gemeinden insgesamt erfreulich – auch für mehr als die Hälfte im Einzugsgebiet des Rigi Anzeiger.

pd./cek. Wie LUSTAT Statistik Luzern mitteilt, erzielten viele Gemeinden ebenso hohe Ertragsüberschüsse. Auch die Finanzkennzahlen verbesserten sich. Obwohl kräftig investiert wurde, sank zudem die Verschuldung im kantonsweiten Mittel auf einen neuen Tiefstwert. Der Selbstfinanzierungsanteil erreichte mit 12,3 Prozent einen ausserordentlich hohen Wert im langjährigen Vergleich.
Neun Gemeinden mit Ertragsüberschüssen
Kantonal gesehen weisen die Gemeinden Ertragsüberschüsse von gesamthaft  86 Millionen Franken auf. Bei der Betrachtung der Jahresergebnisse im Einzugsgebiet des Rigi Anzeiger schrieben Ende 2015 neun von 14 Gemeinden schwarze Zahlen (siehe Tabelle).
Die Investitionstätigkeit war im Jahr 2015 rege: Netto wurden im ganzen Kanton 219 Millionen Franken investiert, davon allein 94 Millionen Franken im Bildungswesen. Zu den Spitzenreitern gehörten auch Meggen und Ebikon. Trotz der hohen Investitionen hat sich die Nettoschuld 2015 im Total der Gemeinden weiter verringert. Mit 2 132 Franken pro Kopf erreichte sie den tiefsten Stand seit der Einführung der Gemeindefinanzstatistik im Jahr 1992. Einzig bei Honau liegt der Selbstfinanzierungsgrad im Minusbereich.

Fazit
Die Rechnungsabschlüsse 2015 sind keine Überraschungen, zumal sie bereits diesen Frühling an den einzelnen Gemeinden präsentiert wurden. Doch darf daran erinnert werden, dass viele ein Minus budgetierten mit gutem Grund. Vor allem die Steuerrevisionen der vergangenen Jahre liessen rote Zahlen befürchten. An den Gemeindeversammlungen wurden auch immer wieder kund gemacht, dass mit den Finanzen sorgfältig umgegangen wird. Dienen die Gemeinden bald als Vorbild für eine gewissenhafte Finanzpolitik?

Tabelle: LUSTAT Statistik Luzern

Tabelle: LUSTAT Statistik Luzern

Symbolbild Finanzen

Symbolbild Finanzen