Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Voller Leben und Bewegung

Root: Vom Chnöpfli bis zur Pensionärin – das Frauenforum der Pfarrei Root bietet mit seinem vielfältigen Jahresprogramm für alle Generationen etwas. Die Vorstandsfrauen, die Frauen vom Club junger Familien und alle Helferinnen bringen viel Leben in die Gemeinden Dierikon, Gisikon, Honau und Root.

pd./ju. Die diesjährige Jahresversammlung des Frauenforums mit über 100 Besucherinnen war der Spielgruppe «Chnöpfli» gewidmet. Im Zusammenhang mit dem Projekt «Frühe Förderung» ab nächstem Schuljahr übernimmt die Gemeinde Root die Spielgruppe. Die Organisation durch einen ehrenamtlich geführten Verein wurde immer anspruchsvoller. So ist die Übergabe eine logische Folge. Bereits in den Fasnachtsferien zügeln die beiden Spielgruppenleiterinnen Regina Thalmann und Gabi Wüller zusammen mit ihren Kindern ins neue Schulhaus am Wilweg. Von 2001 bis 2017 betreuten die beiden Spielgruppenleiterinnen 696 Kinder.

Haben nach 10-jähriger Vorstandsarbeit im Frauenforum demissioniert: Susanne Meierhans (links) und Rösli Besmer. Bild zVg.

Haben nach 10-jähriger Vorstandsarbeit im Frauenforum demissioniert:
Susanne Meierhans (links) und Rösli Besmer. Bild zVg.

Susanne Meierhans und Ruth Stirnimann führten zum siebten und auch zum letzten Mal gemeinsam durch die GV. Sie verlassen den Vorstand nach 10 Jahren. Susanne Meierhans war für Kurse und das Jahresprogramm zuständig, betreute die Webseite und vieles mehr. Rösli Besmer organisierte unter anderem die jährlichen Seniorenausflüge und Geburtstagspartys, Jassen und den Besuch von Wittfrauen. Yvonne Fuchs und Diana Hurschler haben als ihre Nachfolgerinnen das einjährige Praktikum erfolgreich beendet. Neu zum Vorstandsteam wird Sibylle Kieliger stossen.

Mitgliederzahl top
Ohne die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer könnte das Frauenforum die umfangreichen Tätigkeiten und Angebote (siehe unten) nicht realisieren. Zum Dank werden die Clubfrauen und alle Helferinnen einmal im Jahr zu einem feinen Brunch eingeladen. Leider ist es um die finanzielle Zukunft des Vereins weniger rosig bestellt. Eine Beitragserhöhung in den kommenden Jahren wird nicht mehr abzuwenden sein. Umso erfreulicher ist der über Jahre konstant hohe Mitgliederbestand mit fast 700 Frauen. Margrit Künzler, Ehrenpräsidentin vom Frauenforum und Vertreterin des Gemeinderates Root lobte den Vorstand und dankte den Vorstandsfrauen mit eigens für diesen Anlass gebackenen Chnöpfli-Guetzli. Der diesjährige Gewinn aus dem traditionellen Mohrenkopfverkauf geht an die Stiftung Lucky Point, die materiell benachteiligten Kindern und Jugendlichen in südafrikanischen Townships hilft.

 

Aktivitäten Frauenforum Root
Standard-Dienstleistungen:
• SOS-Fahrdienst
• Babysitterkurs
• Spielgruppe «Chnöpflistube»
(bis Januar 2017)
• Englischkurs
• Kinder- und Mamitreff
• Bodytoning
• Yoga
• Rückengymnastik
• Jassen, Turnen, Wandern, Schwimmen, Kegeln, Fitten und Feiern für Senioren
• Jährliches tolles Kursprogramm
• Kirchliche Feiern
• Club junger Familien (CjF, Untergruppe des Frauenforums).
An den Anlässen des CjF nehmen jeweils durchschnittlich 60 Kinder im Alter von 3 bis 9 Jahren teil. Von solch einer hohen Teilnehmerzahl können andere Vereine nur träumen.