Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Von der Leuchtenstadt zur Weihnachtsstadt

Luzern: Verschiedene Märkte und sonstige Angebote machen die Adventszeit in Luzern zu einem besonderen Vergnügen.

weihnachtsstadt-luzern

mo. Im Weihnachtsführer 2016 weist Luzerns Stadtpräsident Beat Züsli darauf hin. dass nebst dem privaten Bereich im Familien- und Freundeskreis die Weihnachtszeit das öffentliche Leben in beträchtlichem Masse prägt. Nicht allein wegen der Beleuchtung oder zahlreichen Weihnachtsmärkten herrscht in den Strassen und Gassen der Stadt eine spezielle Stimmung. Es sei eine allumfassende Vorfreude auf die Festtage zu spüren, führte Züsli weiter aus.

Einer, der aufmerksamen Beobachter, der die Vision in sich trug von der Entwicklung der Leuchtenstadt in dieser besonderen Zeit zur Weihnachtsstadt Luzern, war Grossstadtrat Albert Schwarzenbach. Zusammen mit dem Wohlwollen der Behörden und zahlreichen Helfern wertete er die früheren Versuche und anfänglichen Advents- und Weihnachtsevents aus und koordinierte sie zur Marke «Weihnachten in Luzern». Dadurch konnte sich die Weihnachtsstadt Luzern schrittweise entwickeln. Heute zieht die Stadt in der Adventszeit und zu Weihnachten viele Besucher aus der Region und zunehmend auch aus dem benachbarten Ausland an.
Mit dem Christchindlimarkt ist weihnächtlicher Glanz in den Bahnhof Luzern eingezogen. Bis zum 24. Dezember wird in den festlich geschmückte Markthäuser eine Vielfalt von Angeboten zur Auswahl angeboten. Auf der Engelstimmen-Bühne treten Musikgruppen, Chöre und Bands auf.

Am traditionellen Luzerner Handwerksmarkt auf dem Weinmarkt findet man bei Glühwein und Kuchen verschiedene fantasievolle Produkte, darunter auch das besondere Geschenk für die Festtage.
Vom 15. bis 18. Dezember geht das internationale Weihnachtsforum «Venite» auf dem Kapellplatz und in der Luzerner Altstadt in Szene. Standbetreiber aus 23 Ländern und Volksgruppen werden typische Weihnachtsprodukte aus ihrer Heimat verkaufen.

Mitten in der historischen Klein-Altstadt, rund um die Franziskanerkirche, findet der stimmungsvolle «Lozärner Wiehnachtsmärt» statt, und zwar von Samstag, 3. bis Mittwoch, 21. Dezember (täglich ab 11 Uhr, Warenstände bis 20 Uhr, Verpflegungsstände bis 21 Uhr).
www.weihnachten-luzern.ch