Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Vorprojekt für Sanierung Götzentalbach

Dierikon: Der Götzentalbach im Bereich Dörfli muss vor Hochwasser geschützt und entsprechend saniert werden. Dem Kanton fehlt das Geld für das entsprechende Vorprojekt. Nun springt der Gemeinderat ein.

red. Die Machbarkeitsstudie im Zusammenhang mit einer möglichen Verlegung und Offenlegung des Götzentalbaches im Bereich Dörfli liegt vor. Wie die Gemeinde im aktuellen Dieriker Info schreibt, ist die Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif) zurzeit aufgrund der knappen finanziellen Mittel des Kantons nicht in der Lage, die Aufträge für die Vor- und Bauprojekte vergeben zu können. Der Kanton kann der Gemeinde jedoch die Bauherrschaft für die Projektierung übertragen. Die Übertragung geht maximal bis zur SIA-Projektierungsphase 32 Bauprojekt. Ab der Projektierungsphase Bewilligungsverfahren, öffentliche Auflage, Einsprachen und regierungsrätliche Projektbewilligung liegt gestützt auf das Wasserbaugesetz die Verfahrenshoheit bei der kantonalen Dienststelle vif-Naturgefahren als Instruktionsinstanz.
Der Gemeinderat Dierikon hat nach Rücksprache mit dem Kanton entschieden, die Honorarofferte für das Vorprojekt und das Bauprojekt einzuholen. «Die Gemeinde wird diese Kosten vorfinanzieren, damit das dringend notwendige Hochwasserschutzprojekt ohne weitere Verzögerungen realisiert werden kann, sobald der Kanton die notwendigen finanziellen Mittel bereitstellt.» Der Gemeinderat hat den Auftrag für die Planungsarbeiten für das Vorprojekt und das Bauprojekt des Hochwasserschutzprojekts Götzentalbach exkl. MWST und Nebenkosten mit pauschal Fr. 64’000.- an die Holinger AG, Luzern, vergeben.