Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Weihnachten mit Schnee und keinen dritten Weltkrieg

Inwil: Was wünschen sich Kinder zu Weihnachten und für das kommende neue Jahr? Der Rigi Anzeiger fragte ein paar Mädchen und Knaben aus Inwil danach. Texte & Bilder Claudia Surek

«Ich wünsche mir einen Jumpsuit – mehr nicht», sagte Julia (6. Klasse). Dann erzählte sie: «An Weihnachten kommen immer die Familien mutter- und vaterseits zusammen. Einen grossen Baum können wir aber dieses Jahr nicht aufstellen, weil wir seit vier Monaten eine Katze haben. In die Kirche gehen wir auch noch.» Julie möchte ausserdem, dass im 2017 die Atomkraftwerke abgeschaltet werden und meint dazu: «Ich finde es schlimm, dass wir diese erfunden haben.»

«Ich wünsche mir einen Jumpsuit – mehr nicht», sagte Julia (6. Klasse). Dann erzählte sie: «An Weihnachten kommen immer die Familien mutter- und vaterseits zusammen. Einen grossen Baum können wir aber dieses Jahr nicht aufstellen, weil wir seit vier Monaten eine Katze haben. In die Kirche gehen wir auch noch.» Julie möchte ausserdem, dass im 2017 die Atomkraftwerke abgeschaltet werden und meint dazu: «Ich finde es schlimm, dass wir diese erfunden haben.»

Michelle (6. Klasse) hat sich einen neuen Radio und neue Kleider gewünscht. Für sie bedeutet Weihnachten eine schöne Zeit mit der Familie, einem Weihnachtsbaum und einem guten Essen. Michelles Wünsche für 2017: «Keinen dritten Weltkrieg. Ich habe Angst davor, dass der mit dem neuen amerikanischen Präsident noch kommt.»

Michelle (6. Klasse) hat sich einen neuen Radio und neue Kleider gewünscht. Für sie bedeutet Weihnachten eine schöne Zeit mit der Familie, einem Weihnachtsbaum und einem guten Essen. Michelles Wünsche für 2017: «Keinen dritten Weltkrieg. Ich habe Angst davor, dass der mit dem neuen amerikanischen Präsident noch kommt.»

Julie (4. Klasse) hat sich eine Katze gewünscht, doch ihre Eltern meinten, dass Weihnachten dafür nicht geeignet wäre. Nun wünscht sich July stattdessen die Lego Friends Family und vor allem schöne und ruhige Weihnachten. Im 2017 hofft sie baldmöglichst in die Ferien gehen zu können und fügt an: «Dort, wo man mit Delfinen schwimmen kann.»

Julie (4. Klasse) hat sich eine Katze gewünscht, doch ihre Eltern meinten, dass Weihnachten dafür nicht geeignet wäre. Nun wünscht sich July stattdessen die Lego Friends Family und vor allem schöne und ruhige Weihnachten. Im 2017 hofft sie baldmöglichst in die Ferien gehen zu können und fügt an: «Dort, wo man mit Delfinen schwimmen kann.»

Ronja (4. Klasse) wünscht sich nur ein Cajón (Rhythmusinstrument) und freut sich auf Weihnachten mit Christbaum, einem feinen Znacht mit Familienabend und den Besuch ihrer Grosseltern. «Ich hatte im 2016 ein schönes Jahr und hoffe, dass es in etwa auch im 2017 wieder so wird», sagte Ronja ausserdem.

Ronja (4. Klasse) wünscht sich nur ein Cajón (Rhythmusinstrument) und freut sich auf Weihnachten mit Christbaum, einem feinen Znacht mit Familienabend und den Besuch ihrer Grosseltern. «Ich hatte im 2016 ein schönes Jahr und hoffe, dass es in etwa auch im 2017 wieder so wird», sagte Ronja ausserdem.

Max (3. Klasse) offenbarte: «Ich möchte gerne ein Anki Overdrive (Rennbahn für Autos, die mit dem Handy gesteuert werden können), einen Chemiekasten, und dass wir alle schöne Weihnachten feiern und viele Geschenke erhalten.» Dann stellte er die Frage in den Raum: «Ob ich es endlich herausfinde, wer das Christkindli ist – Mami oder Papi?» Sein Wunsch für 2017: Dass es nicht mehr so viel regnet und noch Schnee vor dem Frühling gibt, damit er mit seiner Familie Skifahren gehen kann.

Max (3. Klasse) offenbarte: «Ich möchte gerne ein Anki Overdrive (Rennbahn für Autos, die mit dem Handy gesteuert werden können), einen Chemiekasten, und dass wir alle schöne Weihnachten feiern und viele Geschenke erhalten.» Dann stellte er die Frage in den Raum: «Ob ich es endlich herausfinde, wer das Christkindli ist – Mami oder Papi?» Sein Wunsch für 2017: Dass es nicht mehr so viel regnet und noch Schnee vor dem Frühling gibt, damit er mit seiner Familie Skifahren gehen kann.

«Ich wünsche mir eine Flöte und einen CD-Player – sonst nichts mehr», äusserte Nayla (1. Klasse). Zum kommenden Jahr hat sie sich noch keine Gedanken gemacht.

«Ich wünsche mir eine Flöte und einen CD-Player – sonst nichts mehr», äusserte Nayla (1. Klasse). Zum kommenden Jahr hat sie sich noch keine Gedanken gemacht.

Debby (1. Klasse), wünscht sich auch, dass es an Weihnachten schneit und schön aussieht. Damit meint sie, dass der Weihnachtsbaum beleuchtet ist. «Einmal ging das vergessen», erzählte Debby. Für 2017 hofft sie, dass sie es mit ihrer Familie schön hat.

Debby (1. Klasse), wünscht sich auch, dass es an Weihnachten schneit und schön aussieht. Damit meint sie, dass der Weihnachtsbaum beleuchtet ist. «Einmal ging das vergessen», erzählte Debby. Für 2017 hofft sie, dass sie es mit ihrer Familie schön hat.

«Wir haben schon Weihnachten gefeiert, weil Grossmutter nach Deutschland geht. Meine Wünsche sind schon erfüllt worden», verriet Selina Z. (erste Klasse). Am 24. und 25. Dezember besucht sie mit ihrer Familie Gotte und Götti und feiert zuhause erneut Weihnachten. Was sie sich vom 2017 erhofft, weiss sie noch nicht.

«Wir haben schon Weihnachten gefeiert, weil Grossmutter nach Deutschland geht. Meine Wünsche sind schon erfüllt worden», verriet Selina Z. (erste Klasse). Am 24. und 25. Dezember besucht sie mit ihrer Familie Gotte und Götti und feiert zuhause erneut Weihnachten. Was sie sich vom 2017 erhofft, weiss sie noch nicht.

27 Ritterburgen zum Spielen, dazu 10 Rammböcke, 57 Schwerter und Lanzen für die Ritter, wünscht sich Andrin (Kindergarten). Ausserdem hofft er, dass Weihnachten wie auch das Jahr 2017 gut werden.

27 Ritterburgen zum Spielen, dazu 10 Rammböcke, 57 Schwerter und Lanzen für die Ritter, wünscht sich Andrin (Kindergarten). Ausserdem hofft er, dass Weihnachten wie auch das Jahr 2017 gut werden.

«Ich wünsche mir, dass es schneit und als Zweites schöne Weihnachten für alle Menschen auf der ganzen Welt», sagte Selina F. (Kindergarten). Dem Christkindli hat sie eine Wunschliste geschrieben und meinte dazu: «Am liebsten hätte ich den Freizeitpark von Lego.» Schön fände Selina F., wenn im 2017 das Christkindli und die schönen Weihnachtstage etwas früher kommen würden.

«Ich wünsche mir, dass es schneit und als Zweites schöne Weihnachten für alle Menschen auf der ganzen Welt», sagte Selina F. (Kindergarten). Dem Christkindli hat sie eine Wunschliste geschrieben und meinte dazu: «Am liebsten hätte ich den Freizeitpark von Lego.» Schön fände Selina F., wenn im 2017 das Christkindli und die schönen Weihnachtstage etwas früher kommen würden.

Maximilian (Kindergarten) hofft, dass ihm das Christkindli ein paar Geschenke bringt. Gewünscht hat er sich eine Lego-Burg und ein paar Lego-Technic-Autos. Auf den kommenden Sommer freut er sich besonders, denn dann kann er im Pool-Bassin baden und auf das stabile Baumhaus, das ihm sein Vater gebaut hat, klettern.

Maximilian (Kindergarten) hofft, dass ihm das Christkindli ein paar Geschenke bringt. Gewünscht hat er sich eine Lego-Burg und ein paar Lego-Technic-Autos. Auf den kommenden Sommer freut er sich besonders, denn dann kann er im Pool-Bassin baden und auf das stabile Baumhaus, das ihm sein Vater gebaut hat, klettern.

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop