Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Wohin mit dem zukünftigen Autoverkehr?

Risch Rotkreuz: Über die zukünftige Verkehrsentwicklung auf Gemeinde-, Kantons- und Bundesebene konnten sich Interessierte am 3. Wirtschaftsforum des Gewerbevereins, der CVP und der FDP informieren. Das fand in der Werkstatt des Porsche-Zentrums statt.

cek. «Risch erlebt einen Wachstumsschub. Das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr», begann Rischs Gemeindepräsident Peter Hausherr. Währenddessen bot sich draussen ein typisches Feierabendbild: Rund um den Forrenkreisel bildeten sich Autoschlangen, die sich sehr langsam fortbewegten. Dem soll mit einem Bypass Abhilfe geschaffen werden, war im Verlaufe des Forums vom Zuger Regierungsrat Urs Hürlimann und Rischer Gemeinderat Ruedi Knüsel zu erfahren. Bereits realisierte Projekte und solche, die in der Pipeline stehen oder umgesetzt werden, wurden vorgestellt. Ständerat Peter Hegglin referierte über die Verkehrspolitik auf Bundesebene und die nächsten Ausbauschritte im ÖV-Bereich. Die SBB-Linie Luzern – Zug – Zürich gehörte natürlich auch dazu. Als positiv wurde das Projekt der SBB, den Bahnhof Rotkreuz zu einem Drehkreuz der Mobilität zu machen, bewertet. Damit werde das Ziel eines breiten Angebotes verfolgt, erläuterte dazu Ruedi Knüsel. Urs Hürlimann wünschte ein ähnliches auch für Ebikon, genauer einen Hub für Automobile. Sehr visionär war der Kurzfilm von thisisbrainy.com, den gegen Schluss Gewerbevereins-Präsident Jimmy Freimann vorführte. Er zeigte die Zukunft des städtischen Verkehrs mittels sogenanntem gyroskopischem Personen-Transport.

Gross war das Interesse am 3. Wirtschaftsforum, das in der Werkstatt des Porsche-Zentrums in Rotkreuz stattfand.

Gross war das Interesse am 3. Wirtschaftsforum, das in der Werkstatt des Porsche-Zentrums in Rotkreuz stattfand.

Nach dem informativen Teil folgte die Talkrunde mit (v.l.) Regierungsrat Urs Hürlimann, Gemeindepräsident Peter Hausherr, den Gemeinderäten Roland Zerr, Markus Scheidegger und Ruedi Knüsel sowie Ständerat Peter Hegglin und Gewerbevereins-Präsident/Moderator Jimmy Freimann.

Nach dem informativen Teil folgte die Talkrunde mit (v.l.) Regierungsrat Urs Hürlimann, Gemeindepräsident Peter Hausherr, den Gemeinderäten Roland Zerr, Markus Scheidegger und Ruedi Knüsel sowie Ständerat Peter Hegglin und Gewerbevereins-Präsident/Moderator Jimmy Freimann.

Der Apéro durfte im Showroom und inmitten von neuen Porsche-Fahrzeugen genossen werden.

Der Apéro durfte im Showroom und inmitten von neuen Porsche-Fahrzeugen genossen werden.

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop