Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Zum Jubiläum ein Theatertag für alle

Theatergesellschaft Root feiert 150 Jahre-Jubiläum

Vor 150 Jahren wurde die Theatergesellschaft Root gegründet. Am Samstag wird das Jubiläum mit einem öffentlichen Begegnungstag im Theaterhus in Root gefeiert.

Es ist dem Bezirkslehrer Grüter zu verdanken, dass vor über 150 Jahren das Theater Einzug in Root halten konnte. Um 1850 wurde eine Bezirksschule in Root eingerichtet, eine der ersten dieser Art im Amt Habsburg überhaupt. Lehrer Grüter, dem ersten Bezirksschullehrer, war es sehr daran gelegen, der Jugend und den Dorfbewohnern durch Gründung von Vereinen, das demokratische Verhalten auf eine sinnvolle Art und Weise einzuüben. So geschah es, dass schon bei den ersten Theateraufführungen gleich mehrere der neu gegründeten Vereine mit einbezogen wurden. Neu waren etwa die Musikgesellschaft, der Gesangsverein und auch der Turnverein. Diese Vereine stellten jeweils genügend Leute, die sich gerne dem Spiel anschlossen. Am 1. Januar 1863 erfolgte der erste Eintrag in das Protokoll der neuen Theatergesellschaft.

Die Zeit der patriotischen und politisch gefärbten Theaterspiele in Root, wie «Schlacht bei Gisikon» oder «Arnold von Winkelried» dauerten bis in die dreissiger Jahre des 20. Jahrhunderts. Es wurde oft im Freien, später in einer eigenen Theaterhütte oder in den Wirtshäusern und auf Auftrag, gespielt. Kurz vor Beginn des zweiten Weltkrieges änderten sich die Bedürfnisse der Bürger bei kulturellen Anlässen. Musikalisches, Leichtes, Fröhliches war gefragt. Im Rooter Theater begann damit die Zeit des Musiktheaters. Die Aufführungen waren gut besucht und trafen den Zahn der Zeit. Die Auswahl und die Form der Stücke zeigten die Handschrift des Operetten-Liebhabers Doktor Franz Annen, Arzt in Root. Er begann mit dem Theaterspiel in jungen Jahren und war zwischen 1941 bis 1970 Präsident der Theatergesellschaft Root.

theater root

Eine neue Operettenwelle begann mit dem Eintritt des 28-jährigen musikalischen Leiters Alois Rettig, 1971. Schon bald frischte er, zusammen mit Gleichgesinnten die Rooter Operettenwelt neu auf. Die ersten Stücke waren anspruchsvoll, doch noch in einem bescheidenen Rahmen und nicht wirklich aus der Musiktheaterszene. Sie benötigten also nicht so viele Darsteller. In den achtziger Jahren wurden Chor und Ballett eingebaut. Damit stieg die Zahl der Mitspielenden. Als das Rössli geschlossen wurde, entschloss sich die Theatergesellschaft Root für einen neuen Weg. Das Freilichttheater nahm seinen Anfang. Das kam gut an und brachte ein ganz neues Publikum nach Root. Alois und Margrith Rettig prägten diese Aera. In der Spielsaison 2014 bringt die Theatergesellschaft Root die «Blume von Hawaii» ins Theaterhuus. Farbig soll es werden, schöne Musik und viel Freude soll es enthalten. Für die Operette 2014 sind Leute gesucht.

Die Theatergesellschaft Root feiert am 14. und 15.September ihr Jubiläum. Am 15. September, im Theaterhuus in Root sind alle eingeladen.