Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Zwischen Himmel und Erde

Musikalische Bilderreise mit der Brassband Musikgesellschaft Root

Am Samstag, 27. April, präsentiert der bekannte Bergsteiger Marcel «Stei» Steurer in der Arena Root einen Auszug aus Fotografien seiner spektakulären Unternehmungen unter dem Motto «Ski, Berge, Abenteuer». Als Premiere wird die Bilderreise musikalisch live umrahmt von der Brassband Musikgesellschaft Root.

Der 40-jährige Bergführer aus Ruswil, gehört mittlerweile zu den bedeutendsten Extremskifahrern unserer Zeit. «Stei» Steurer verbringt seit über 20 Jahren den grössten Teil seines Lebens in den Bergen. Angefangen hat alles in seiner «Sturm und Drang»-Zeit, in welcher er das Extremskifahren und Felsklettern für sich entdeckt hat. Seither die Welt bereist und auf sämtlichen Kontinenten Erhebungen erklommen, ist die Kamera seine treueste Begleiterin. So sind in dieser Zeit viele atemberaubende Action- und traumhafte Landschaftsbilder entstanden. Auf seinen Touren ist er häufig mit Gästen unterwegs, wodurch viele Freizeit-Alpinisten profitieren können – Positive Rückmeldungen und Kritiken zeugen von grosser Beliebtheit.

7 IMG_0500
Marcel «Stei» Steurer zeigt eine Auswahl spektakulärer Bilder …

7 MGRoot_2011
… die Brassband Musikgesellschaft Root begleitet die Bildrreise musikalisch.

Remo Grossrieder, Mitglied des Organisationskomitees, verspricht einen gemütlichen, unterhaltsamen, wie auch informativen Abend. Es werde kein gewöhnliches Konzert, vielmehr eine Show mit grossem Unterhaltungswert für Gross und Klein, wobei Emotionen und Staunen garantiert seien. Die Bilderreise wird musikalisch live umrahmt von der Brassband Musikgesellschaft Root, welche ihr extra dafür einstudiertes Programm aufführt.

27. April, 20 Uhr in der Arena Root